LANDESVERBAND BAYERN

ASB Pegnitz-Bayreuth

In der Tradition der Berliner Zimmerleute

Sechs Berliner Zimmerleute setzten 1888 den ersten "Lehrkursus über die Erste-Hilfe bei Unglücksfällen" durch – sie waren damit die Gründungsväter des Arbeiter-Samariter-Bundes. Der ASB Pegnitz-Bayreuth arbeitet in dieser Tradition.

Bildergalerie

Den Teilnehmern der Erste-Hilfe-Kurse stehen moderne Übungspuppen zur Verfügung. © M. Grübel

Menschen dazu befähigen, anderen Menschen in Notsituationen helfen zu können – dafür steht der ASB Pegnitz-Bayreuth. Egal, ob der 8-stündige Kurs "Lebensrettende Sofortmaßnahmen" oder der 16-stündige Erste-Hilfe-Kurs: Das Thema geht jeden an. Die Kurse des ASB richten sich daher auch an alle Bevölkerungsgruppen.

Hinzu kommen die Rettungshundestaffel, der Besuchshundedienst sowie die Rumänienhilfe. Unterstützt wird der rein ehrenamtlich betriebene ASB Pegnitz-Bayreuth von den Kollegen des ASB Jura.