LANDESVERBAND BAYERN

AED-Lehrgang

Richtiger Umgang mit Defibrillatoren

Der plötzliche Herztod ist die häufigste Todesursache in Deutschland. Bei etwa der Hälfte aller Patienten liegt zunächst ein Kammerflimmern vor, das durch die Automatisierte Externe Defibrillatoren (AED) in einen normalen Rhythmus übergeleitet werden kann.

© P. Nierhoff

Inhalt: Sie lernen, Basismaßnahmen zur Wiederbelebung durchzuführen und dabei einen Automatisierten Externen Defibrillator (AED) einzubinden.
Zielgruppe: alle Interessierten
Dauer: 6 Unterrichtseinheiten