LANDESVERBAND BAYERN

ASB München

Auch das Münchner Kindl wäre ASB-Mitglied

Mit über 60.000 Unterstützern ist der ASB München der mitgliederstärkste ASB-Verband in Deutschland – die Tätigkeiten reichen weit über die Grenzen der Landeshauptstadt heraus.

Bildergalerie

Kickboxweltmeisterin Dr. Christine Theiss ist Mitglied der Münchner Rettungshundestaffel. Eine weitere Staffel des ASB München gibt es in Ingolstadt. © M. Wohlrab

Seit 1921 setzen sich die Münchner Samariter für die Menschen vor Ort ein. In dieser Zeit hat die Organisation vielfältige Kompetenzen in den Bereichen Soziales und Gesundheit erworben. Neben dem klassischen Thema Erste Hilfe und dem Rettungsdienst gehören auch Leistungen für pflegebedürftige Menschen dazu: vom Wohnprojekt über die ambulante Pflege bis zum Hausnotruf. Auch für Kinder und Jugendliche gibt es zahlreiche Angebote: Arbeiter-Samariter-Jugend, Schulsantitätsdienst sowie Juniorhelfer. 

Mehr als 250 ehrenamtlich und insgesamt rund 270 haupt- und nebenamtliche Mitarbeiter im Verein und in der ASB Rettungsdienst GmbH setzen sich für Menschen ein, indem sie retten, pflegen, beraten, betreuen und unterstützen.

Der Klick in die Landeshauptstadt: www.asb-muenchen.de